„:Kerit“  hat wieder geöffnet



Gabenzaun wird weitergeführt



Ahrweiler. Nach den massiven Corona-Einschränkungen der letzten Monate und der Schließung Mitte März, hat seit dem 15.06.2020 die Begegnungsstätte „:Kerit“ wieder ihre Türen geöffnet. In der Zeit zwischen 11:00 und 16:00 Uhr von Montag bis Freitag kann jeder, der Gesellschaft sucht, bei Kaffee und Kuchen zusammen sitzen, reden – spielen und gemeinsam Zeit mit Freunden sowie anderen Besuchern des Hauses verbringen.

Selbstverständlich stehen auch die hauptamtlichen Mitarbeiter für Hilfestellungen oder Fragen bei Antragstellungen, Wohnungssuche oder bei finanziellen Notlagen wieder zur Verfügung. Der Diplom Sozialpädagoge Peter Göbler, der seit Anfang Mai das „:Kerit“-Team verstärkt, bittet alle Besucher und Gäste an den Mundschutz zu denken, wenn sie zu uns kommen. „Denn natürlich müssen auch im „:Kerit“ die aktuellen Hygienevorschriften einhalten werden und im gemeinsamen Miteinander gilt weiterhin der Mindestabstand von 1,5m bis 2m“, so Peter Göbler.

Der seit April 2020 eingerichtete „:Kerit“-Gabenzaun in der Schülzchenstraße wird zunächst weiter geführt und soll auch weiterhin Menschen, die es in diesen Tagen besonders schwer haben, helfen an dringend benötigte Lebensmittel zu kommen. Der Zaun wird mit Spenden, der Bürger der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler bestückt – und vom „:Kerit“-Team gepflegt. Daher gebührt allen Spendern, die in den letzten Monaten Lebensmittel, Hygieneartikel und auch Kleidung gespendet haben, auch auf diesem Wege einen herzlichen Dank. "Wir vom „:Kerit“-Team und Alle die im sich im Sozialprojekt ehrenamtlich engagieren sind auf diese großartige Hilfe und Unterstützung, der Menschen hier in der Stadt und dem Umland, angewiesen – auch finanziell", sagt Peter Göbler.


: Kerit – ein Projekt zum Mitmachen


:Kerit ist für Menschen in schwierigen Lebenssituationen. Und für die, die sich für andere einsetzen wollen. Es gibt viele Möglichkeiten. Mitarbeiten kann man zum Beispiel beim Fahrdiensten, der Hauswirtschaft oder im Garten. Wichtig sind auch freundliche Gespräche in lockerer Runde.

Für Menschen in Notlagen bietet das Haus die Möglichkeit zu duschen, Kleidung zu waschen und Körperpflege zu machen.

Einsame Menschen finden Geselligkeit. Menschen in Schwierigkeiten finden hier eine Anlaufstelle, damit sie ihre Probleme lösen können.

:Kerit ist eine Begegnungsstätte, in der zugehört wird. Jeder der will, kann sich für andere einsetzen. Besonders, wenn es ihr oder ihm selbst gut geht. Darum ist das Publikum im Kerit auch bunt. Es gibt keine religiösen, sozialen oder wirtschaftlichen Schranken. Menschen sind gleich an Würde und Recht.



:Kerit in Ahrweiler

Schülzchenstraße 11
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
Tel: 02641 / 8 93 93 80
Email: info@kerit-ahrweiler.de

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr.: 9:00 bis 18:00 Uhr
Sa. und So.: 13:00 bis 16:00 Uhr

Die Ansprechpartner:

Sozialberatung



Michal-Patryk Kalinowski
Mo./Di./Do.: 13:30 Uhr-16:30 Uhr
Freitag 9:00 Uhr - 16:30 Uhr
Tel.: 02641 / 8 93 93 80
EMail: kalinowski@evkina.de


Daniela Nesper
Di.:13:30 - 16:00 Uhr, Mit.: 12:00- 15:00 Uhr
Tel.: 02641 89393 80



Marion Eisler
ASD der Diakonie in Ahrweiler
Tel: 02641 / 20 70 100

Ansprechpartner

Josef Pratzner
"Kümmerer"


Information und Medien

Karl-Peter Gerigk
EMail: info@kerit-ahrweiler.de



:Kerit

Schülzchenstraße 11
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
Tel.: 02641 / 8 93 93 80
info@kerit-ahrweiler.de

Spenden

Volksbank RheinAhrEifel
IBAN:
DE48 5776 1591 1010 0355 00
Stichwort/Vermerk: Kerit