Ahrweiler. Der Kleiderbasar im :Kerit, bei dem für eine kleine Spende gut Erhaltenes aus 2.Hand weitergegeben wurde, wird weiter geführt. “Nachdem wir mehr Besucher als erwartet für unseren Second-Hand-Market begeistern konnten, ist es keine Frage, dass wir das weiter machen”, schildert Peter Göbler, fachlicher Leiter im :Kerit, die positive Resonanz auf den ersten Kleidermarkt im :Kerit. “Das nächste mal werden wir voraussichtlich vom 5. und 6 November 2020 die Gelegenheit, günstig an gut erhaltene Damen- und Herren- Oberbekleidung zu kommen, wiederholen.

Rechtzeitig weisen wir dann nochmals auf die genauen Zeiten hin”, so Göbler. Voraussichtlich am 4. Dezember und am 18. Dezember 2020, rechtzeitig vor St. Nikolaus und Weihnachten, wird auch Spielzeug angeboten, um einen Markt für die Kleinen zu machen. Diese Termine können sich Interessenten schon jetzt vormerken. Nach dem Einkauf gibt es noch die Gelegenheit zum Gespräch bei Kaffee und Kuchen im :Kerit in der Schülzchenstrasse 11 in Ahrweiler.

:Kerit ist ein Treffpunkt. Eine offene Begegnungsstätte und ein Ort der Menschlichkeit für alle, die alleine sind, die Gemeinschaft suchen, die Hilfe anbieten wollen – oder selber Hilfe suchen. Ob im Alltag, bei Behörden oder sonst: egal. Hier gibt es Gespräch, Mitarbeit und Beteiligung. Einfach einen Ort zum Mitmachen und Da-Sein.

Träger von :Kerit ist die Evangelische Kirchengemeinde Bad Neuenahr, Hauptsponsor ist die Deutsche Fernsehlotterie.